Motorrad Kredit mit Anzahlung

Bei vielen Motorradkäufern spielt die Inanspruchnahme einer günstigen Finanzierung eine große Rolle. In diesem Zusammenhang bietet sich vor allen Dingen ein Motorrad Kredit mit Anzahlung an. Die zu finanzierende Summe wird bei dieser Art der Finanzierung nicht auf Monatsraten verteilt, da es auch eine Anzahlung und eine Schlussrate gibt. Dabei besteht die Schlussrate aus dem Restwert des Motorrads am Ende der Kreditlaufzeit. Der Motorradwert wird allerdings im Vorfeld errechnet und als Schlussrate angesetzt.

Sichern Sie sich auch hier ein passendes Darlehen und vergleichen die Konditionen der aktuellen Testsieger wie die Postbank, wenn Sie mögen.

Warum der Motorrad Kredit mit Anzahlung so attraktiv ist

Ein Motorrad Kredit mit Anzahlung ist in erster Linie aufgrund der geringen Monatsraten attraktiv. Dadurch kann das eigene Budget unter Berücksichtigung der Schlussrate und der Anzahlung abgestimmt werden. Überschuldungen können auf diese Weise maximal reduziert werden.

Hier Kredit errechnen >

Vorteile des Motorrad Kredits mit Anzahlung laut Stern.de

Der Vorteil einer klassischen Ballonfinanzierung beziehungsweise eines Kredits mit Anzahlung ist die Tatsache, dass die monatlichen Raten sehr oft niedriger als bei einem Ratenkredit sind. Es bleibt meistens zwar eine hohe Schlussrate, die allerdings mit einer Anschlussfinanzierung zu tilgen ist. Mit einem Motorrad Kredit mit Anzahlung wird der Käufer nicht mit hohen Raten belastet, sodass der Käufer eventuell für genügend Rücklagen sorgen kann.

Die besten Motorrad Kredite mit attraktiven Konditionen laut AutokrediteVergleich.de (Stand: 10, 2018)

Das Team von AutokrediteVergleich hat Zinsen von über 20 Kredit-Anbietern miteinander verglichen. Insofern die Voraussetzungen erfüllt sind, kann ein Motorrad mit einem Kredit zur freien Verwendung oder als Autokredit bei jeder Bank und Sparkasse finanziert werden. Attraktive Konditionen für einen Motorrad Kredit werden bei den folgenden Anbietern zur Verfügung gestellt:

  • ADAC
  • ING DiBa
  • Sparkasse
Was tun, wenn die Schlussrate nicht gezahlt werden kann

Ein Kredit mit Anzahlung wird vor allen Dingen zum Erwerb von Fahrzeugen herangezogen. Die Schlussrate dieses Kredits ist jedoch höher als die anfallenden Raten. Insofern Sie die Schlussrate nicht zurückzahlen können, haben Sie die Möglichkeit einen weiteren Kredit aufzunehmen. Des Weiteren besteht die Möglichkeit, dem Kreditgeber das erworbene Gut zu übereignen als eine Art Tilgungsform der Schlussrate.

Hohe Gesamtzinsbelastung bei einem Motorrad Kredit mit Anzahlung

Aufgrund der Höhe der Schlussrate wird während der Laufzeit des Kredits mit Anzahlung nur ein geringer Teil des Darlehens zurückgezahlt. Aus diesem Grund ist auch die Gesamtzinsbelastung gegenüber anderen Krediten erhöht. Dafür ist jedoch die finanzielle Belastung durch die Laufzeitraten relativ gering.

Fazit Motorrad Kredit mit Anzahlung

Zahlreiche Finanzgeber stellen einen Motorrad Kredit mit Anzahlung zur Verfügung, der zu günstigen Konditionen zu bekommen ist. Dieser Kredit ist für diejenigen Käufer geeignet, die über ein kleines Eigenkapital verfügen. Darüber hinaus folgen der Anzahlung vergleichsweise niedrige monatliche Raten. Es bleibt allerdings eine hohe Schlussrate. Diese kann jedoch durch eine Anschlussfinanzierung getilgt werden.

Hier Kredit errechnen >